Aktuelles

Närrische Tage 2017

Die letzten Tage waren einfach schön, toll, lustig, fröhlich, ... Närrisch halt. Begonnen hat alles mit dem Kindergarten- und Schulsturm am Schmutzige Dunschdig. Mittags ging es ins Altenheim und zum Rathaussturm. Danach konnten wir eine tolle Ausgrabungs-Veranstaltung erleben. Dazu haben wir uns auf dem Marktplatz in Freiburg Mooswald versammelt. Erst haben wir die Schnogedätscher Freiburg-Mooswald unseren Narrenbaum gestellt, daraufhin haben die Feuer-Narre das Fasnetfeuer entzündet und dann haben auch die Kindsköpf mit ihrer Zeremonie die Fasnet eröffnet. Musikalisch toll begleitet wurde das Programm von den Eckepfätzer Freiburg. Es freut uns auch, dass die Hexenbruet und die Westhansele zu Besuch da waren! Danke unseren Hauptsponsoren, dem Fotografen Torsten Neymeyer, der schöne Fotos geschossen hat, und der Mooswaldbierstube, die den Kindern Kinderpunsch spendiert hat. Es hat uns echt gefreut, dass auch viele große und kleine Zuschauer gekommen sind. Danke euch allen und bis hoffentlich nächstes Jahr Und dann herrliche Sonne bei der Stroße-Fasnet und gestern beim Fasnetsmendigumzug. Ein rund um gelungenes Wochenende. Heute Abend findet dann auf der Ranch die Verbrennung statt.


Umzug der Binzemer Thonnerknaben

Umzug der Binzemer Thonnerknaben

An diesem Wochenende durften wir wieder zu Gast bei den Binzemer Thonnerknaben sein und an deren Umzug teilnehmen. Es war uns wie im vergangenen Jahr wieder ein Vergnügen. Zuvor waren wir beim Zunftabend unserer Narrenfreunde den Wühlmäusen. In der alten Kirche in Littenweiler konnten wir einen Vorgeschmack auf das Protektorat 2018 erhaschen.Nun geht es auf den Schmutzigen Dunschtig zu, an dem wir euch alle zu unserem Baumstellen auf den Marktplatz in der Elsäßerstraße einladen möchten.


Reblaus Wochenende in Freiburg St. Georgen

Das Wochenende in Freiburg St. Georgen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Märchenhafte Fasnet in St. Georgen.“ Unsere Narrenfreunde von der Reblaus Zunft haben sich wie immer viel Mühe gegeben um alles gut zu organisieren und schön zu dekorieren. Wie immer wurden sie mit einer gut besuchten Veranstaltung und Umzug belohnt.

Auch das Wetter hat in diesem Jahr toll mitgespielt und so hatten wir viel Spaß am vergangenen Wochenende.


Protektoratsübergabe 2017 der Breisgauer Narrenzunft

Protektoratsübergabe 2017 der Breisgauer Narrenzunft

Gestern hat im Bürgerhaus Seepark die Übergabe des Protektorats von der Breisgauer Narrenzunft an Herrn Dr. Dieter Salomon stattgefunden.
In diesem Jahr war die Veranstaltung von den Ribblinghielern organisiert, denen eine  schöne Veranstaltung gelungen ist.  Dafür möchten wir uns nochmal bedanken.
Morgen werden wir uns in Oberwolfach am ersten Umzug in dieser Fasnet beteiligen. Der Jubiläumsumzug findet anlässlich des 66- jährigen Bestehens der „Narrenvereinigung Oberwolfach“ statt. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und tolles Wetter.


Jeder will die heile Welt- der Narr hat sie für dich bestellt!

Jeder will die heile Welt- der Narr hat sie für dich bestellt!

Gestern haben wir offiziell die Fasnet unter dem Motto "Jeder will die heile Welt- der Narr hat sie für dich bestellt!" eröffnet und heute sind wir als Zuschauer zum Umzug nach Denzlingen gereist und stimmen uns bei tollem Winterwetter auf die Fasnet ein.


Es geht dagegen

Es geht dagegen und am nächsten Samstag ist es schon wieder soweit: 4 Wochen vor dem Schmutzige Dunschtig werden wir die Fasnet eröffne  n. Im Vereinsheim Blau-Weiß Wiehre werden wir die Eröffnung zusammen mit den Zünften der Freiburger Hexen, Waldseematrosen, Herdermer Lalli und Bächleputzern in geschlossener Runde feiern. Gerne laden wir euch ein uns in diesem Jahr bei einem der Umzüge zu besuchen:
            
05.02. Oberwolfach
           
12.02. Freiburg St. Georgen
           
19.02. Binzen
           
27.02. Freiburgs großer Fasnetmendig Umzug


Freuen würden wir uns auch über eurer Kommen zu unserem Baumstellen am Schmutzige Dunschtig (23.02.) und unserem Stand auf dem Rathausplatz bei der Freiburger Straßenfasnet am Fasnetsunndig (26.02.). Genauere Terminangaben findet ihr wie immer unter „Termine“.


Lichterübergabe der BNZ (11.11.2016)

Am 11.11. feiern die Schnogedätscher die Eröffnung der Fasnet auf der Lichterübergabe der Breisgauer Narrenzunft. Der 11.11. gehört eher zum Karneval als zur Fasnet.
In Freiburg wurde aber sehr lange auch Karneval gefeiert und aus dieser Zeit stammt nicht nur der Elferrat, sondern auch das Brauchtum um den 11.11. Somit gehen die Wurzeln dieser Veranstaltung in Freiburg auf das 19. Jahrhundert zurück.

Traditionell wird hier auch das neue Fasnet-Motto verkündet.
Für 2017 lautet es: Jeder will die heile Welt - der Narr hat sie für dich bestellt.


Fasnet 2016

Fasnet 2016

Nun liegt die Fasnet 2016 hinter uns. Nachdem es Samstag schon beinahe Frühling war, wurde es am Sundig dann leider nochmal kalt und nass. So suchten viele Besucher der Straßenfasnet Unterstand bei uns am Stand auf dem Rathausplatz. Im Anschluss genossen wir das neue Angebot der BNZ, die „Beizenfasnet“, in der Freiburger Innenstadt in vollen Zügen.
Nachdem wir am Mendig beim großen Umzug der Breisgauer Narrenzunft ziemlich nass geworden waren, mussten wir erst mal unser Häs trocknen. Es hat uns ganz besonders gefreut, dass der Umzug trotz des Regens von vielen gut gelaunten Zuschauern begleitet wurde. Den Abend ließen wir dann in unserem Narrennest, der Mooswald-Bierstube, ausklingen. Die Eckepfätzer haben dort das erste Mal zum Rosenmontagsball eingeladen.
Am Zischdig haben wir dann die Kinder beim Kinderumzug vom Fritz Hüttinger Haus zum Bürgerhaus Seepark begleitet. Anschließend wurde dann unser Narrenbaum abgeschlagen. Bevor die Fasnet 2016 auf der Ranch der Sioux West ein Ende fand. In diesem Jahr waren wir mit der Organisation der Fasnetsbeerdigung beauftragt und haben einen Sketch in drei Akten aufgeführt. Danach wurde unser Ignaz unter großem Wehklagen verbrannt.

Es war wirklich eine tolle, lustige Fasnet und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr. 
S goht dagege...


Fasnet Samschdig

Auch in diesem Jahr war die kleine Straßenfasnet in der Freiburger Innenstadt der Treffpunkt für die Schnogedätscher.Nach dieser ging es dann per Party-Straßenbahn zusammen mit den Käßriebern durch Freiburg, wo wir unter anderem bei den Mooswaldwiibli in Landwasser halt machten.

Nun würden wir uns freuen uns am Sonntag bei der großen Straßenfasnet an unserem Stand vor dem Rathaus mit Brezeln, Buttons und Kinderschminken begrüßen zu dürfen.